Die Geschichte der Hobbykünstler Einhausen


Zum 50. Geburtstag von Einhausen entwickelte man erstmals die Idee, Hobbykünstler aus der Gemeinde vorzustellen. Eine Woche lang präsentierten 12 Aussteller im Bürgerhaus ihre Kreativität. Es wurden Batikarbeiten, Tier- und Naturfotografie, Porzellanmalerei, Kupferdrückarbeiten, Modellierarbeiten, Keramik, Seidenmalerei, Holzschnitzerei, Porzellanpuppen und Gewürzbilder ausgestellt. Aufgrund der guten Resonanz wurde der Markt zur Tradition, bei dem die nicht nur ausgestellt wurde, sondern die Werke ebenfalls zum Verkauf standen. Inzwischen ist der Hobbykünstlermarkt fester Bestandteil des Vereinskalenders und findet am zweiten Wochenende im November statt. Die Nachfrage von Seiten der Aussteller nahm ständig zu, so dass mittlerweile nicht nur Einhäuser, sondern auch viele Auswärtige teilnehmen. Dies hat zur Folge, dass neben dem gesamten Bürgerhaus nun auch die Außenfläche zur Ausstellung genutzt wird. Das Organisationsteam ist stets bemüht ein breites Spektrum an handgefertigter Kunst anzubieten.

Copyright 2011-2019 Hobbykünstler Einhausen. Die Verbreitung der Inhalte ist ohne Zustimmung untersagt.